Sacred Sister

erschienen bei Verve Editions

In dieser faszinierenden Meditation über zeitlose weibliche Kraft sind antiker Mythos und aktueller Stand der Kunstfotografie miteinander verwoben. Während ihrer acht Jahre andauernden Arbeit an diesem außergewöhnlichen Projekt brachte Bettina WitteVeen ihre Kamera an entlegene Orte Südostasiens, darunter die Urwälder Balis, Burmas und Vietnams, um in den Völkern unserer Zeit das Gesicht des uralten Mythos zu finden. Ihre epische Serie von Fotografien umfasst dynamische Themen der griechischen Mythologie (die Moiren, Hecate und Medusa) und des Buddhismus (der Tara-Kult). Robert Wilson, eine der Hauptfiguren der Avantgarde, hat für die Ausstellung eine Reihe eleganter Pavillons entworfen. Sein Arbeitsprozess in diesem Gemeinschaftsprojekt wird detailliert dokumentiert. In einem zugänglichen Aufsatz, der in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerin verfasst wurde, geht der Kunsthistoriker und Literaturwissenschaftler Dr. Charles A. Riley II den mythologischen und allegorischen Bedeutungen dieser Arbeit nach.

Sacred Sister